Warum korrekte Rechtschreibung & Grammatik für Unternehmer wichtig ist

Okay, zugegeben:
Rechtschreibung & Grammatik gehört nicht unbedingt zu den hippsten oder beliebtesten Themen.

Und ja, Sprache ist dynamisch und immer von der Situation abhängig.
Viele Menschen sind zudem der Meinung, dass die Zeit der klassischen Rechtschreibregeln vorbei ist. Nicht zuletzt auch deshalb, weil die Grenze zwischen mündlicher und schriftlicher Kommunikation immer mehr verschwimmt.

Tatsache ist aber: Grammatik und Rechtschreibung ist auch in der digitalisierten Welt alles andere als unbedeutend. Und das gilt besonders für (Online-) Unternehmer.

Denn im Content-Marketing kann die sprachliche Qualität deiner Texte deinen Erfolg unter Umständen ganz erheblich beeinflussen.
Ein Punkt, der ziemlich oft unterschätzt wird – nicht wenige Unternehmer verschwenden wertvolles Potenzial und Budget, weil sie in diesem Bereich nachlässig sind.

Deshalb heute ein kleines Plädoyer, warum korrekte Rechtschreibung und Grammatik im Online-Marketing so unglaublich wichtig ist – vor allem, da es dir letztendlich mehr Kunden und höhere Umsätze bringt.

Pst: Die besonders harten Skeptiker scrollen bitte gleich zu Punkt 4 – denn hier haben wir sogar handfeste Beweise anhand von tatsächlich gemessenen Conversion-Zahlen.

1. Der erste Eindruck zählt

Wir alle wissen:

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance.

Unser Gehirn ist in dieser Hinsicht blitzschnell.
Sobald wir einem Menschen begegnen, scannt es dessen Äußeres und bildet sich auf dieser Basis ein erstes Urteil über seine Persönlichkeit.
Das dauert nur Sekundenbruchteile – ob wir es wollen oder nicht.

Bei Texten verhält es sich ganz genauso.
Aus diesem Grund sind Grammatik und Rechtschreibung im Online-Marketing auch so wahnsinnig wichtig.

Deine Texte können also noch so spannend und gut recherchiert sein. Fällt der erste Eindruck negativ aus, kann der Leser kaum noch neutral an den eigentlichen Inhalt herangehen.
Auch bei Privatpersonen tendieren wir schließlich unbewusst dazu, von ihrer Sprache auf ihre Intelligenz und ihren Bildungsgrad zu schließen.

Es gilt daher:
Vermeide unbedingt Patzer wie zum Beispiel diese 10 Klassiker unter den Rechtschreibfehlern.
Denn die äußere Qualität deiner Texte bildet die Grundlage für den ersten Eindruck, den du bei einem potenziellen Kunden hinterlässt.

2. »So wie du eine Sache tust,
so tust du alles«

Ein Satz, in dem so viel Wahrheit steckt. Eigentlich stammt er aus dem Bereich der Persönlichkeitsentwicklung – er lässt sich aber auch perfekt aufs Marketing übertragen.

Konkret heißt das:
Alles, was du tust, fällt direkt auf dich und damit auf dein Produkt oder deine Leistung zurück. Und dazu gehören eben auch deine Texte.

Wenn du schon bei diesen unordentlich bist, stellt sich dein Kunde nämlich ganz schnell die Frage:
Warum sollte es bei deinem Service anders sein?

Nutz deine Texte also ganz bewusst als Mittel, um dich professionell zu positionieren:
Zeig deinen Lesern, dass du in deinem Business Wert auf allerhöchste Qualität legst. Ganz egal, ob es dabei um vermeintlich nebensächliche Dinge geht oder um dein Produkt.

Je exakter du schon bei Kleinigkeiten wie etwa der Rechtschreibung im Online-Marketing bist, desto mehr Verlässlichkeit und Professionalität strahlst du aus – und desto eher gewinnst du auch das Vertrauen deiner Leser.

3. Respekt und Wertschätzung

Rechtschreibung im Online-Marketing ist auch eine Sache von Anstand und Respekt.
Sorgsamkeit und Qualität bei deinen Texten sind ganz einfach Zeichen der Wertschätzung gegenüber deinen Lesern.

Lass uns die Sache einmal von einer anderen Seite aus betrachten:
Stell dir vor, du sitzt mit deinem Kunden an einem Tisch, live und persönlich.
Wie würdest du dann mit ihm sprechen?
Logisch – so, dass er sich respektiert und geachtet fühlt sowie das Gleiche von dir denkt.

Die gleichen Regeln gelten in der schriftlichen Kommunikation – ja, auch im Internet.
Schlampig geschriebene Texte wirken also nicht nur unprofessionell. Sie zeigen dem Leser auch, dass du keinen Wert auf seine Meinung legst. Oder dass es dir egal ist, wie viel Zeit er zum „Entziffern“ deiner Texte braucht.

Fehlerfreie, sorgfältig gefertigte Texte signalisieren dagegen ganz klar:
Bei dir bekommt der Leser nur das Beste. So erzeugst du bei deiner Zielgruppe ein positives Gefühl.

4. Einfluss auf die Conversion

Für alle, die immer noch skeptisch sind:
Auch die harten Fakten sprechen dafür, dass Sprache und Rechtschreibung im Online-Marketing bei weitem nicht egal sind.

Die Qualität von Texten bezüglich Wortwahl, Rechtschreibung und Grammatik ist nachweislich ausschlaggebend für die Conversion, also z. B. die Umwandlung eines Lesers in einen Interessenten bzw. Käufer.

Das haben Tests ergeben, die eine Software-Firma zu diesem Zweck durchgeführt hat.
Zwei inhaltlich identische Texte schnitten dabei unterschiedlich gut ab, je nach ihrer sprachlichen Qualität.

Das Vertrauen in das Unternehmen und damit das Potenzial, bei ihm zu kaufen, war bei dem hochwertigeren der beiden Texte fast doppelt so hoch wie bei dem sprachlich schlechteren!
Die Conversion (in diesem Fall ein Klick auf die angebotene Leistung) war sogar dreimal so hoch.

Dazu gilt außerdem:
Die sprachliche Qualität eines Textes ist Teil der Nutzererfahrung. Damit beeinflusst sie auch dein SEO-Ranking, wie wir auch hier schon einmal erwähnt haben.
Noch ein Grund mehr, auf Rechtschreibung und Grammatik zu achten.

5. Grammatik und Rechtschreibung – mehr als ein „nettes Extra“

Die oben erwähnte Software-Firma hat ihre Ergebnisse so zusammengefasst:

»Content is critical to your business.
It’s the voice of your brand, it educates your prospects, and it fuels new sales and customer loyalty.«

Überspitzt ausgedrückt:
Mit der Qualität deines Contents steht und fällt dein Erfolg als Unternehmer.
Und dazu gehört nun mal auch die sprachliche Qualität deiner Texte.

Klar, Autokorrektur und Co. sind heute wahnsinnig weit fortgeschritten.
Die Realität ist jedoch: Diese Programme sind bei weitem nicht so leistungsstark wie wir oft denken.
Und nur weil es heute Autos mit hoch entwickelter Einparkhilfe gibt, fährst du ja (hoffentlich) trotzdem nicht mit geschlossenen Augen in die Parklücke. 😉

Kurzum:
Es gibt keinen Grund dafür, NICHT auf ordentliche Rechtschreibung im Online-Marketing zu achten.
Unter minderwertigen Texten leidet am Ende so gut wieder jeder Aspekt deines Business.

Falls Rechtschreibung nicht so deine Stärke ist, unterstützen wir dich übrigens gern!
Schick uns einfach eine unverbindliche Anfrage und wir helfen dir, aus deinen Texten das Beste herauszuholen!

Hat dir der Artikel gefallen?



In unseren SPRACHNEWS
gibt es noch mehr Inspirationen
für Texter & Sprachliebhaber!


Du erhältst Tipps zu Themen,
die dein Sprachgefühl verbessern
und dich mit Wörtern für mehr Spektakel im Text versorgen!

Zusätzlich erfährst du
von der Veröffentlichung neuer Beiträge
UND
erhältst exklusiven Zugang zu Sonderaktionen.

+++

Mit deiner Anmeldung
erhältst du zum perfekten Start
unser ultimatives
CHEATSHEET mit unseren TOP-5-Tools
zur Textverbesserung in Eigenregie!

Logo ProLektorat

Warte noch kurz ...


... du bist
leidenschaftlicher Texter?

Und du willst mit weiteren
Tipps, Tricks und Hacks
zu Sprache und Workflows als Freelancer
deine Texte auf das nächste Level bringen?

Dann hol dir am besten gleich unser
CHEATSHEET,
wie du in nur 5 Schritten
das Beste aus deinen Texten herausholen kannst!